Beiträge

WannaCry Ransomeware und Windows Updates

Sollte jemand noch ein älteres System betreiben, welches nicht mehr im Support ist und somit nicht mehr Updates bekommt, sollte den KB4012598 Patch von Microsoft einspielen.

Auch wenn der WannaCry Cryptotrojaner zur Zeit gestoppt ist, wird es sicherlich nicht lange dauern bis es Nachahmer gibt.

KB4012598 für Win XP, Win 8 und Windows Server 2003

Über die Microsoft Seite kann man den entsprechenden Patch beziehen, welcher die Ausnutzung der von der NSA genutze Lücke profitiert. Es wird hierbei der Exploit namens EternalBlue genutzt, welcher die Shadow Brockers im Februar veröffentlicht hatten.

Web: http://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=kb4012598

Für alle anderen Windows Betriebssysteme steht ein Patch bereits seit März zur Verfügung, hierzu einfach mal den Windows Update ausführen. Das Update nennt sich MS17-010. Weitere Infos zu dem Thema gibt es auch in dem Microsoft Security Response Center.

Die Gefahr besteht vor allem darin, dass nicht gepatchte Systeme über das Netzwerk infiziert werden sofern die Dateifreigabe aktiv ist.

Windows 10 Creators Update (Build 1703) verfügbar

Das Windows 10 Creators Update (Build 1703) ist bei Microsoft verfügbar.

Für alle, die nicht auf die globale Verbreitung warten möchten, kann man sich das Update über den Update Assistenten installieren. Die ISOs für die neue Windows 10 Version lassen sich bequem mit dem Windows & Office Download Tool bzw direkt über die Microsoft Seite  herunterladen.